Themenfeld:

Gute Geschichten 2023

Unsere „Guten Geschichten“ sind eine sorgfältig kuratierte Auswahl der Redaktion für das Jahr 2023. Die inspirierenden Artikel sollen Mut machen und nicht belasten. Entdecke unsere konstruktiven Beiträge, die Lösungen zeigen und in Richtung Zukunft weisen, auch gerade bei herausfordernden Themen wie Rechtsruck, Klima-Krise oder Kultureinsparungen. Viel Spaß beim Lesen und teile unsere „Guten Geschichten“ mit deinen Freunden!

Alle Artikel (11) zum Themenfeld

Kulturläden in Nürnberg: Wie sie die Demokratie vor Ort stärken

Die soziokulturellen Zentren der Stadt sind in Gefahr. Nach den Haushaltsverhandlungen 2024 drohen den elf Kulturläden massive Einsparungen. Unser Kulturreporter Norbert Goldhammer und unsere Politikreporterin Andrea Beck berichten, welche Projekte auf der Kippe stehen. ...

Rechtsruck: Nürnberg erhält die Demokratie

Seit den Wahlen beherrscht der Rechtsruck die Debatten. Ob er existiert und was er für Nürnberg bedeutet, beantwortet Dir unsere Redakteurin Andrea Beck. ...

Wie werde ich Öko-Stromerzeuger:in?

Ökoenergie statt Öl, Gas oder Kohle: Nur wenn Wind-, Solar-, Wasserkraft zur Stromerzeugung genutzt wird, kann der CO2-Ausstoß reduziert und die weltweite Klimakrise gebremst werden. Doch was kann ich ganz persönlich zu dieser notwendigen Energiewende beitragen? Wie und wo kann ich mein Geld gewinnbringend investieren und trotzdem der Umwelt etwas Gutes tun? Unser Redakteur Heinz ...

Die Stadt der Zukunft wird smart

Wie leben wir in Zukunft zusammen, wenn nicht nur die U-Bahn untereinander, sondern auch unsere Autos, Smartwatches und Handys miteinander interagieren. Der Trend ist klar, so unser Reporter Julian Hörndlein: Die Vernetzung der Städte schreitet voran – auch Nürnberg geht große Schritte hin zu einer „Smart City“. ...

Ein Plädoyer für unabhängigen Lokaljournalismus

Unabhängige Medien sind das Rückgrat einer toleranten Stadtgesellschaft. Sie enthüllen Missstände, verschaffen Menschen Gehör und fördern informierte Entscheidungen. Letztlich sichern sie eine lebendige Demokratie auf lokaler Ebene. Doch den lokalen Medien, auch denen in Nürnberg geht es nicht gut. Vielen sind bereits ausgestorben - und werden definitiv nicht wiederkommen. Warum es deshalb uns, die Relevanzreporter ...
Ein Spiegelbild unserer Gesellschaft - Eine Gruppe Menschen vor der Lorenzkirche am Kirchentag in Nürnberg im Juni 2023

Was unsere Gesellschaft zusammenhält

Kirchenaustritte, Mitgliederschwund im (Sport-)Verein, helfende Hände im Ehrenamt. Reporterin Susanne Hausdorf hat recherchiert, ob Nürnberg wirklich so gespalten ist und was uns als Gesellschaft noch zusammenhält. ...

Von Kiel lernen: Nürnberg strebt nach Zero Waste

Die weltweiten Müllberge werden immer größer – und wir alle tragen dazu bei. Die Vermüllung unseres Planeten, insbesondere der Meere, hat katastrophale Auswirkungen für Klima, Tier- und Pflanzenwelt. Die gute Nachricht: Wir alle können etwas dagegen tun – auch in Nürnberg , wenn wir uns von einigen Gewohnheiten und Bequemlichkeiten trennen. Das zeigt Dir unser ...

Kultur für gutes Klima

Wie schaffen wir ein Bewusstsein für die Gefahren durch den Klimawandel? Wie kann die Akzeptanz in der Gesellschaft für nötige Veränderungen erhöht werden? Antworten auf diese Fragen kann auch die Kultur liefern. In Nürnberg haben sich Künstler:innen dem Klimawandel als Thema angenommen und auch erste Events zum Thema stehen in den Startlöchern. Unser Kulturredakteuer Norbert ...
Friedensdemonstration am Rosenmontag, 28. Februar 2022, in Köln anlässlich der Kriegshandlungen in der Ukraine.

Wenn mehr Frauen an Friedensverhandlungen beteiligt sind, ist der Frieden stabiler

Außenministerin Annalena Baerbock ist dabei, mitten in krisenhaften Zeiten die Politik ihres Hauses neu auszurichten. Anfang März stellte sie ihre Leitlinien für eine feministische Außenpolitik vor, gemeinsam mit Entwicklungsministerin Svenja Schulze. Umgehend reagierte CDU-Chef Friedrich Merz mit Spott. „Sie können von mir aus feministische Außenpolitik, feministische Entwicklungshilfepolitik machen, aber nicht mit diesem Etat für die ...
Viele Vereinsheime mussten in den letzten Jahren schließen, da ihnen die Mitglieder fehlten.

Vereinssterben – Wie wir das Ehrenamt wieder stärken können

Das Ehrenamt befindet sich in der Krise. Vereine verlieren zunehmend an Mitgliedern, gemeinnützige Stiftungen finden kaum noch Freiwillige. Woran das liegt und wie wir diese Entwicklung als Gemeinschaft aufhalten können, erklärt Euch unsere Autorin Stefanie Unbehauen. ...

Kreative Energiekonzepte für Nürnbergs Kulturhäuser

Nürnbergs Kultureinrichtungen trotzen der Energiekrise und entwickeln, typisch für die Szene, zum Teil sehr spannende alternative Ideen. Weg vom fossilen Brennstoff, hin zur Sonnenenergie, ein eigenes Wasserkraftwerk oder eben viele kleine Energiesparmaßnahmen, das sind nur ein paar Beispiele. Wie das ganze finanziert werden soll und welchen Herausforderungen sich die Kultureinrichtungen noch stellen müssen, schreibt unser ...

Entdecke unsere Podcast Episoden zum Thema