Kategorie: Wirtschaft

Der Gesellschaft und Umwelt verpflichtet: 1. Bavarian Impact Festival in Nürnberg

Wirtschaft muss Gewinne machen - um jeden Preis. Wirklich? Dass es auch anders geht, bewiesen beim ersten Bavarian Impact Festival am Samstag, 24. Januar, auf dem Nürnberger AEG-Gelände Unternehmen wie der Rucksack-Hersteller Patagonia, das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland und diverse Gründer:innen aus dem Sozialunternehmertum. Mit dabei als Best-Practice-Beispiel aus der Region: die Relevanzreporter. ...
Projekt SIGENA Nürnberg Gibitzenhof

Altersvorsorge: Wie die Rente sicher wird

Altersarmut nimmt zu - auch in Nürnberg. Doch es gibt Lösungen für die Altersvorsorge: Unser Reporter Philipp Demling erklärt Dir, welche Länder beim Rentensystem als Vorbilder dienen können - und was Du selbst tun kannst, um im Alter genügend Geld zu haben. ...
Frau mit Mikrofon auf einem Innovationskongress.

Start-Ups und Innovation: Nürnberg möchte ganz vorne dabei sein

In den 1960er-Jahren galt die Metropolregion als „Motor des Wirtschaftswunders“ mit Giganten wie Quelle, Grundig und Co. Mittlerweile halten Wissenschaft und Industriekonzerne den Motor am Laufen – noch. Die Start-Up-Szene in Nürnberg wächst stark und zieht sogar die Blicke des Silicon Valley auf sich. ...
Die "21B": Der Nachbau fliegt wieder

Der Flieger, der aus Franken kam

Zwei Franken, die Weltbewegendes geleistet haben, sind in Connecticut (CT) gestorben. Der Jüngere der beiden, der Fürther Heinz Kissinger, heimste als "Henry K." sogar den Friedensnobelpreis ein. Der Ältere war Gustave „Gus“ Whitehead: Er war wahrscheinlich der erste Motorflieger der Welt. Er starb bereits 1927. Heinz Wraneschitz erzählt Dir die Geschichte vom Frankenflieger. ...

Nürnberg soll ein neues Stadion bekommen

Der 1. FC Nürnberg und seine Fans träumen von einem reinen Fußballstadion am Dutzendteich. Das historische Achteck soll nun modernisiert und wettbewerbsfähig werden. Doch bis dahin gibt es noch viele Hürden zu überwinden. Norbert Goldhammer analysiert die Chancen und Risiken des Projekts. ...
Übernachtungen aus dem Ausland in Nürnberg im Dezember 2022

Wer im Dezember nach Nürnberg reist

Rund 118.000 Gäste kamen im Dezember 2022 aus ganz Deutschland und 60.000 aus dem Ausland – woher genau? Unsere Infografikerin Anett Hentschel hat die Top 10 der Herkunftsländer zusammengestellt ...
Ein Blick über den Nürnberger Christkindlesmarkt bei nacht. Im Vordergrund sind die Buden mit den rot-weiß gestreiften Dächern zu sehen. Im Hintergrund ragt die Frauenkirche über die Buden.

Der Christkindlesmarkt – ein Stückchen heile Welt in turbulenten Zeiten

Trotz schwankender Besucherzahlen und wirtschaftlichen Herausforderungen bleibt die Bedeutung des traditionsreichen Marktes ungebrochen. Wie sich Budenbetreiber anpassen und warum der Nürnberger Christkindlesmarkt auch in Zukunft Bestand haben wird, das erklärt Dir unsere Reporterin Lea Maria Kiehlmeier. ...
Fakenews erkenne? Welches Bild ist echt, welches von der KI erstellt?

Fake News aufdecken: So gehen wir Journalisten vor

"Fake News" sind gefährlich. Warum das so ist und wie Du sie erkennst, erfährst Du in diesem Artikel von unserem Redakteur Philipp Demling. Auch Community-Mitglieder gaben in unserer Umfrage wertvolle Tipps. Wir Relevanzreporter bieten regelmäßig Live-Workshops zum Thema Desinformation. Abonniere also am besten gleich unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben. ...

Ungleiche Löhne: Frauen verdienen in Nürnberg 530 Euro weniger als Männer

Der kleine (große) Unterschied oder – wieviel Frauen und Männer in Nürnberg verdienen. Unsere Infografikerin Anett Hentschel hat sich die Zahlen von 2012 bis 2022 angeschaut. ...

Ebbe auf dem Arbeitsmarkt – Wie wir dem Fachkräftemangel begegnen

Termine beim Friseur werden knapp, Handwerker sind rar, Restaurants schließen früher. Wo sind all die Fachleute hin? Unsere Reporterin Stefanie Unbehauen ist dieser Frage auf den Grund gegangen. Was gegen die Personalnot hilft und was Du konkret tun kannst, erfährt Du hier. ...

Wie werde ich Öko-Stromerzeuger:in?

Ökoenergie statt Öl, Gas oder Kohle: Nur wenn Wind-, Solar-, Wasserkraft zur Stromerzeugung genutzt wird, kann der CO2-Ausstoß reduziert und die weltweite Klimakrise gebremst werden. Doch was kann ich ganz persönlich zu dieser notwendigen Energiewende beitragen? Wie und wo kann ich mein Geld gewinnbringend investieren und trotzdem der Umwelt etwas Gutes tun? Unser Redakteur Heinz ...

Die Stadt der Zukunft wird smart

Wie leben wir in Zukunft zusammen, wenn nicht nur die U-Bahn untereinander, sondern auch unsere Autos, Smartwatches und Handys miteinander interagieren. Der Trend ist klar, so unser Reporter Julian Hörndlein: Die Vernetzung der Städte schreitet voran – auch Nürnberg geht große Schritte hin zu einer „Smart City“. ...
Ein Bauzaun wird mit einem Vorhangschloss gesichert. Gelände an der Avenariusstraße in Nürnberg

Studierende in Wohnungsnot – Wer jetzt in der Pflicht steht

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp, vor allem für Studierende. Wer in Nürnberg in der Pflicht steht, neue Wohnheime zu bauen, ob sich die Situation in den letzten Jahren verschärft hat, verrät Dir unsere Reporterin Stefanie Unbehauen. ...

Infografik: Der Großraum Nürnberg im Innovationsatlas

Die Innovationskraft ist hoch, doch es braucht mehr Start-ups. Im Vergleich von 85 deutschen Regionen landet unsere Region auf Platz 11 ...

Von Kiel lernen: Nürnberg strebt nach Zero Waste

Die weltweiten Müllberge werden immer größer – und wir alle tragen dazu bei. Die Vermüllung unseres Planeten, insbesondere der Meere, hat katastrophale Auswirkungen für Klima, Tier- und Pflanzenwelt. Die gute Nachricht: Wir alle können etwas dagegen tun – auch in Nürnberg , wenn wir uns von einigen Gewohnheiten und Bequemlichkeiten trennen. Das zeigt Dir unser ...

Nie wieder unbezahlte Überstunden? Was Du bei der Arbeitszeiterfassung beachten musst

Das Hochfahren des Computers gilt als Arbeitszeit, der Plausch mit Kolleg:innen auch, die Zigarettenpause jedoch nicht. Die exakte Erfassung der Arbeitszeit kann verwirrend sein, ist aber nun gesetzlich vorgeschrieben. Wie Du Deine geleistete Arbeit korrekt festhältst und warum die Arbeitszeiterfassung die Arbeitsqualität verbessern kann, berichtet Dir unsere Reporterin Stefanie Unbehauen. ...

Umfrage: Überstunden adé – die Krux mit der exakten Arbeitszeit

Abends noch E-Mails beantworten, schnell vorm Schlafengehen eine Nachricht schreiben. Am Ende des Monats türmen sich die Überstunden, wenn sie denn überhaupt offiziell festgehalten werden. Nach dem Gesetzentwurf des Bundesarbeitsministeriums soll es eine digitale Arbeitszeiterfassung für alle geben. Würde das die Arbeitnehmer:innen besser schützen? Welche Erfahrungen hast Du gemacht im Home-Office oder im Unternehmen? Nimm ...

Wenn der Kühlschrank das Mindesthaltbarkeitsdatum auf’s Handy schickt

Der Kühlschrank spricht, die Waschmaschine auch. Und die Lampe sowieso. Das Internet der Dinge hält Einzug nicht nur in die Privathaushalte, sondern auch in die Stadt der Zukunft. Gerade Nürnberg tut sich dabei hervor. Welche Auswirkungen das Internet der Dinge auf dein Leben haben könnte, zeigt Dir unser Redakteur Julian Hörndlein. ...
Ein junger Mann mit Schutzbrille schaut auf ein Werkstück in einer Maschine

Fachkräftemangel in Nürnberg: Einladung zum 1. Ideensprint am 15. Juli

Zig Branchen fehlen Fachkräfte. Wir laden Entscheider:innen aus Politik, Verwaltung, und Wirtschaft sowie Betroffene aus sämtlichen Branchen zum kreativen Brainstorming ein: Beim 1. Ideensprint der Relevanzreporter am Samstag, 15. Juli, ermöglichen wir einen branchen-übergreifenden Austausch und sorgen so für Perspektivenvielfalt und bestenfalls neue Ideen - das alles unter Zeitdruck und unserer Anleitung, um DAS ...

(K)ein Zug nach Nirgendwo oder die richtigen Weichen für die Bahn

„Als ich verzweifelt am Gleis stand und nicht wusste, wie es weitergeht“: Geschichten dieser Art kann jede(r) erzählen. Verspätungen, Zugausfälle, Streiks und gesperrte Strecken nerven die Fahrgäste. Experten bezeichnen die Deutsche Bahn als „Sanierungsfall“. Was läuft schief bei der DB AG? Wie kann der deutsche Zugverkehr flüssiger werden? Was können wir von anderen Ländern ...

Mehr Wasserkraft für Nürnberg

Es rauscht, gluckert und spritzt: Kleine Wassermühlen gab es schon vor über 500 Jahren an der Pegnitz in der Nürnberger Altstadt. Heute können diese kleinen Wasserkraftwerke Strom produzieren. Können sie auch unseren Energiehunger stillen? Die Antworten liefert unser Redakteur Heinz Wranschitz. ...

New Work – Mehr oder weniger arbeiten in Krisenzeiten? Ein Streitgespräch. 

Der hart erarbeitete Wohlstand der sogenannten Boomer Generation bröckelt. Krisen und eine faule Generation Z, die nur nach Work-Life-Balance schreit statt zu arbeiten, gefährdet die Zukunft einer ganzen Generation. Oder doch nicht? Unsere Redakteurin Stefanie Unbehauen konfrontiert beide Generationen in einem fiktiven Streitgespräch mit dem Thema New Work. ...
In der Stadt der Zukunft werden Ökologie, Ökonomie und Wohnen zusammen gedacht.

Gestalte mit uns die Stadt der Zukunft

"Leerstand und Verödung - viele Innenstädte sterben aus" und "Folgen der Konsumflaute - Die große Angst vor Geisterstädten" - Das sind nur zwei der Headlines, die in den vergangenen Wochen die Titelseiten bekannter Zeitungen zierten. ...
Veranstaltung zum Thema ChatGPT in der Stadtbibliothek Nürnberg - viele Menschen sitzen in einem Raum, die Moderatorin steht in der Mitte

So war unser Community Event zu ChatGPT

Die künstliche Intelligenz namens „ChatGPT“ ist seit Januar 2023 in aller Munde. Doch was ist das? Wie funktioniert sie? Wo kann man sie ausprobieren? Und wie viele Chancen und Gefahren stecken darin? Die Relevanzreporter luden bei ihrem ersten Event in 2023 zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Was Du verpasst hast, erfährst Du hier. ...

KI: mittelmäßige Kunst, aber geniales Werkzeug

Was kann KI in der Kunst und was nicht? Erkennen wir noch Bilder oder Texte die von künstlicher Intelligenz erstellt werden als solche oder lassen wir uns täuschen? KI kann nützliches Werkzeug sein und die Kreativität fördern. Sie kann den einen oder anderen künstlerischen Beruf aber auch ersetzen. Ist KI also Fluch oder Segen? Kulturreporter ...
Shilouette hält Handy mit der Aufschrift ChatGPT gen Himmel. Neben ein paar Wolken sieht man insbesondere die Betondecke des Eingangsbereichs der Stadtbibliothek Nürnberg Zentrum. Sie ist mit den Worten "Stadtbiblitohek" in dicken schwarzen Lettern beschriftet. Foto: Simon Malik

ChatGPT – Nur ein Hype? Probiere es live mit uns aus, am 6. März in der Stadtbibliothek

Hast Du auch schon von ChatGPT gehört? Das ist künstliche Intelligenz, die per Abfrage, ähnlich wie Google, eigenständig einen Text verfasst. Manche halten diese Erfindung für ähnlich einschneidend wie einst die Erfindung des Handys. Und deshalb wollen wir dieses ChatGPT bei unserem nächsten Event am Montag, 6. März, einen Abend lang mit Euch gemeinsam live ...
Mehrgenerationen Häuser aus Holz, barrierfrei und nachhaltig gebaut in Nürnberg-Katzwang.

Wohnkonzepte der Zukunft: Wie leben wir im Jahr 2050?

Die Mieten steigen immer weiter, Einfamilienhäuser sind schlecht fürs Klima und ein Eigenheim kann sich ohnehin kaum noch jemand leisten. Unsere Reporterin Stefanie Unbehauen skizziert, wie das Wohnen der Zukunft in Nürnberg aussehen kann. ...

Erziehung gleich Frauensache? Wie wir den Gender Care Gap schließen können

Frauen leisten neben ihrem Beruf immer noch den Großteil an Erziehung und Haushalt. Der Lockdown hat alte Rollenmuster verfestigt. Reporterin Stefanie Unbehauen erklärt die Ursachen dahinter und was in Nürnberg getan wird, um die Gender Care Gap zu schließen. ...

Kreative Energiekonzepte für Nürnbergs Kulturhäuser

Nürnbergs Kultureinrichtungen trotzen der Energiekrise und entwickeln, typisch für die Szene, zum Teil sehr spannende alternative Ideen. Weg vom fossilen Brennstoff, hin zur Sonnenenergie, ein eigenes Wasserkraftwerk oder eben viele kleine Energiesparmaßnahmen, das sind nur ein paar Beispiele. Wie das ganze finanziert werden soll und welchen Herausforderungen sich die Kultureinrichtungen noch stellen müssen, schreibt unser ...

Elterngeld – guter Ansatz mit Verbesserungspotenzial

2007 wurde in Deutschland das Elterngeld eingeführt. Doch hat es sein Ziel, für mehr Gleichberechtigung zu sorgen, erreicht? Oder sind es immer noch zum Großteil Mütter, die zuhause bleiben und sich um die Kinder kümmern? Unsere Reporterin Stefanie Unbehauen analysiert, was andere Länder besser machen und was Deutschland daraus lernen kann. ...
Fussballstadion Nürnberg mit geschlossenen Toren, ein verhangener Himmel

Spielt der Club 2030 in einem reinen Fußballstadion?

Eine Machbarkeitsstudie soll bis Mitte 2023 verschiedene Möglichkeiten des Umbaus und der Modernisierung klären. Was würde das für die Fans gepflegter Live-Musik bedeuten? Wird das Max Morlock Stadion für die Clubfans zum ersehnten Hexenkessel? FCN und Stadt gehen "ergebnisoffen" in die Planungen, so unser Redakteur Norbert Goldhammer. ...

Bürgergeld – Das bessere Hartz 4?

Es ist umstritten wie kaum eine andere Reform der letzten Jahre: Das Bürgergeld. Wie wird es berechnet und ist es eine Verbesserung zu Hartz 4? Unsere Reporterin Stefanie Unbehauen wägt ab, wie fair das Bürgergeld ist und gibt Tipps, wo Du Dich in Nürnberg beraten lassen kannst.  ...

Was aus den Projekten der Kulturhauptstadtbewerbung 2025 wurde

And the winner is? Nürnberg verpasste den Titel als Europäische Kulturhauptstadt knapp. Nicht in Franken sondern in Sachsen knallten im Oktober 2020 die Sektkorken. Chemnitz machte das Rennen. Das Bewerbungsbuch war prall gefüllt, mit Ideen und Konzepten. Aber was wurde aus all den Projekten der Stadt? Wo merkt man heute noch was vom Elan der ...

Ihr Kinderlein sparet – Wie man zu Weihnachten den Konsum reduziert und damit glücklich sein kann

Teure Geschenke, bunte Lichterketten, ein aufwendig zubereitetes Menü – Weihnachten ist ein prunkvolles Fest. Doch dieses Jahr wird es für viele Familien in Nürnberg nicht nur eine stille, sondern auch eine sparsame Weihnacht. Unsere Reporterin Stefanie Unbehauen hat für Dich Tipps gesammelt, wie Du in der Region günstig durch den Winter kommst und wie du ...
Ein Warnschild mit Blitz, Hochspannung Lebensgefahr am Zaun eines Umspannwerkes

Blackout in Nürnberg – unnötige Panikmache

Was ist dran an dem Schreckenszenario, dass in Nürnberg der Strom ausfallen könnte und wir stundenlang in dunklen Häusern sitzen? Unser Reporter Marc Tawadrous hat recherchiert und herausgefunden: Reine Panikmache. Wie er zu dieser Einschätzung kommt liest Du hier. Und auch wenn kein Blackout droht, möchten wir Dir die Empfehlungen des Katastrophenschutzes nicht vorenthalten. ...
Ein junger Mann mit Schutzbrille schaut auf ein Werkstück in einer Maschine

Fachkräftemangel beginnt bereits in der Schule – Sieben mögliche Lösungen

Egal, ob am Flughafen, in der Pflege, am Bau oder im Friseursalon: Im Jahr 2022 klagen nahezu alle Branchen über enormen Personalmangel. Viele Stellen sind unbesetzt. Doch wo sind die Arbeitnehmer hin? Klar wird: Der Fachkräftemangel beginnt bereits in der Berufsschule. Welche sieben Maßnahmen dem Mangel zukünfig abwenden können, verrät Dir unsere Reporterin Stefanie Unbehauen. ...

Kahlschlag im Kulturbereich: Neue Chance für Nürnbergs Soziokultur?

Fährt die Stadt Nürnberg die Kultur an die Wand? Warum wandern Künstler:innen lieber nach Berlin aus, statt in Nürnberg zu arbeiten? Oder bringen die bevorstehenden Kürzungen im Kulturbereich doch eine Chance sich neu auszurichten? Nürnberg war in den 1970/80er Jahren Vorreiter für Soziokultur und für die gesamte Republik ein Vorzeigeobjekt. Unser Redakteur Norbert Goldhammer sieht ...

Infografik: Nürnberg im Smart City Index

Platz 16 – Nürnberg schneidet beim Smart City Index 2021 gut ab. Nur smarte Laternen leuchten noch nicht ...

Eintauchen in das Metaverse – die virtuelle Welt von morgen

Eine Stadtführung durch das mittelalterliche Nürnberg gefällig? Oder doch lieber nur mit der Achterbahn durch eine Elfen-Welt? Virtual Reality und Augmented Reality erweitern die Welt und eröffnen neue Potenziale in der Unterhaltung und der Arbeitswelt. Ein Begriff schickt sich dabei gleich an, das Internet zu revolutionieren: Das Metaverse. Im virtuellen Universum trifft man sich, arbeitet ...

365 Euro-Ticket: Warum ein Scheitern des Bürgerbegehrens trotzdem gut ist

Jeder soll in Nürnberg den öffentlichen Nahverkehr nutzen können für nur einen Euro am Tag, so die Plakataktion von 2019. Das war die Geburtsstunde des 365 Euro-Tickets für Alle für Nürnberg, ausgerufen von der Partei Die Linke, die ein günstiges Ticketsystem für den öffentlichen Nahverkehr fordert und dafür auf das Mittel der direkten Demokratie zurückgreift. ...

Wenn Lebensmittel mehr Profit abwerfen als Rohöl

Nicht nur die Gas- und Benzinpreise sind seit dem Überfall Russlands auf die Ukraine in die Höhe geschossen. Auch viele der wichtigsten Lebensmittel, vor allem Weizen, haben sich enorm verteuert. Es gibt mehrere Faktoren, die die Preise von Nahrungsmitteln beeinflussen. Doch die Spekulation an den Börsen ist mittlerweile einer der wichtigsten Treiber. Doch wie funktioniert ...

Wasserstoff – der (stille) Gamechanger für Nürnberg?

40.000 Haushalte und Unternehmen hängen in Nürnberg am Erdgasnetz der N-Ergie. Der Ukraine-Krieg hat die Lieferketten des fossilen Gases brüchig gemacht. Mit Wasserstoff schickt sich eine Möglichkeit an, die Wärmeversorgung, den Verkehr und die Stromspeicherung zu verändern – die Herausforderungen sind dabei aber zahlreich. Nürnberg und die Region kennen die Themen und arbeiten stark an ...

Nürnberg spricht – Spannende Diskussion zu ICE-Werk mit allen Beteiligten

Wir hatten sie alle eingeladen und auch fast alle sind gekommen zu unserer Podiumsveranstaltung "Nürnberg spricht" dieses Mal zum geplanten ICE-Werk im Raum Nürnberg. Diskussionen, Erläuterungen, Deine Fragen und ihre Antworten, hier kannst Du lesen, was am 17. Mai im Korn's los war und welche Antworten wir gesammelt haben. ...

“Nürnberg spricht” übers geplante ICE-Werk: Einladung zum hybriden Event

Das geplante ICE-Ausbesserungwerk in Nürnberg: Für die einen geht es um neue Arbeitsplätze, für die anderen geht es um die Rodung gesetzlich geschützten Waldes, der für Nürnbergs Klimaschutz extrem wichtig ist. Doch die öffentliche Debatte krankt bislang daran, dass sich die beteiligten Akteur:innen noch nie direkt öffentlich ausgetauscht haben. Wir, Relevanzreporter Nürnberg, ändern das jetzt und ...

Einordnung in wilden Zeiten: Die RR-Fragerunde zum Krieg in der Ukraine

Es ist Krieg in Europa. Die Nachrichten behandeln neben der Ukraine gefühlt kaum etwas anderes. Wir Relevanzreporter wollten Euren Sorgen und Ängsten mit einer offenen Fragerunde begegnen. Hier der Rückblick auf die erste Vor-Ort-Veranstaltung der Relevanzreporter im Künstlerhaus samt Antworten auf viele Eurer Fragen. ...
Vielfalt im Kinderzimmer

Vielfalt im Kinderzimmer

Die Welt ist bunt, Nürnberg ist bunt. Die Gesellschaft ist vielfältig. Spielzeug ist das meistens nicht. Kinder werden in Büchern und Spielen mit einer einseitigen Darstellung der Realität konfrontiert. Warum das problematisch ist und wie sich das ändern kann. Ein Annäherungsversuch. ...

Energiewende: Wer stillt Nürnbergs Hunger nach Strom?

Schon wieder Energiewende! Es ist noch nicht mal 20.000 Jahre her, dass die Menschen ihre Energieversorgung grundlegend umstellten. Damals wurden sie von wandernden Jäger:innen, die mitnahmen was sie kriegen konnten, zu sesshaften Produzent:innen mit Ackerland und Tierbestand. Diese Wende war sehr umstritten - hat sich dennoch bewährt. Nun steht die Menschheit vor einer ähnlichen Umwälzung: ...

Was fairer Kaffee bedeutet – und wie Du ihn erkennst

Wer Kaffeebohnen anbaut, bekommt es mit zwei Problemen zu tun. Eins lässt sich lösen – das andere könnte den Anbau von Kaffee stark verändern. Oder ihn für immer zerstören. Wie Welthandel und Klimakrise einer kleinen Bohne zusetzen. Was Verbraucher:innen in Nürnberg dagegen tun können. ...

Flugtaxis und Rufbusse: Wie sind wir in Zukunft mobil?

Drei Wege pro Tag - so oft ist jede:r Bürger:in durchschnittlich unterwegs. Die meisten davon legen wir noch immer mit dem Auto zurück - trotz endloser Staus, Parkplatzmangel und Klimakrise. Das soll und muss sich ändern. Wir haben für Dich nachgefragt und die Fortbewegungsmethoden der Zukunft unter die Lupe genommen - vom Radwegenetz bis hin ...

Wie sich mit Musik (noch) Geld verdienen lässt

Knapp 80 Prozent der heute verkauften Musik geht als digitales Produkt an Konsumenten - über Downloads oder eben Streaming-Anbieter wie Spotify. Doch wie können Künstler:innen trotzdem noch ihren Weg angesichts überschaubarer Auszahlungen aus Streams gehen? ...
Digital Waehlen

Warum wählen wir nicht digital?

Die Landtagswahl 2023 steht bevor. Doch warum wählen wir im 21. Jahrhundert eigentlich immer noch nicht digital? ...

Nürnbergs Medienlandschaft bröckelt – wir stellen uns dagegen

Wusstest Du, dass Du mit uns gerade den Lokaljournalismus für ganz Deutschland neu definierst? Wir, die Relevanzreporter Nürnberg, fühlen uns zwar unserer Region hier verpflichtet. Doch die deutsche Medienlandschaft beobachtet genau, was da gerade in Nürnberg entsteht: Warum? Weil wir mit Dir gemeinsam Pioniere sind - und gegen den Verfall der Nürnberger Medienlandschaft kämpfen. ...

Wie Corona den Nürnberger Buchhandel veränderte

Es gibt Wege für den Handel neben Konzernen und Online-Giganten. Man muss sie nur konsequent verfolgen. Als der erste Lockdown kam, dachten viele Menschen: Endlich wieder Zeit für ein gutes Buch. Doch wie sieht die Lage auf dem Buchmarkt in Nürnberg aus? Welche Perspektiven und Strategien werden auch noch nach Corona bleiben? ...

Nürnberg Messe: Wie digital und kontinental darf’s künftig sein?

Tausende Menschen aus zig verschiedenen Nationen auf einem Fleck. Vor der Pandemie war das in der Nürnberger Messe normal. Und in Zukunft? Wie sieht der fränkische Messestandort und allgemein Konferenzen, Messen sowie Tagungen in der Zukunft aus? ...

Shopping: Bald mit Terminen wie beim Friseur?

"Arzt, Steuerberater, Friseur, Amt, Werkstatt: Überall muss ich einen Termin ausmachen, wenn ich hin will. Warum nicht auch im Einzelhandel?", fragt unser Community-Mitglied Luna. Wir sind der spannenden Frage für sie und Euch nachgegangen. ...

Vom Finden und sich Neu-Erfinden in der Pandemie

Die Ausgangsbeschränkungen ziehen auch beim lokalen Einzelhandel nochmal die Daumenschrauben an. Dennoch: Es gibt kreative Ansätze von Menschen, die in der Corona-Pandemie nicht länger jammern wollen, sondern Lösungen suchen. ...

Nürnberg Digital Festival – wir sind dabei

Amazon hat verloren: Wie sich der lokale Einzelhandel die Zukunft sichert

Sind wir doch mal ehrlich: Fast alle von uns kaufen mehr oder weniger häufig online. Ja, lokal kaufen wäre besser. Aber warum eigentlich? Und was tun die lokalen Läden eigentlich, um mich zu catchen? Was tun die Städte und was kann ich tun – außer nicht bei großen Internetportalen kaufen? Ein Frage-Antwort-Stück als Denkanstoß – ...
3D-Drucker der TH Nürnberg Foto: OHM-CMP/TH Nürnberg

Etwas Zuversicht bitte: Welche Chancen die Corona-Zeit bietet

Genug Pessimismus! Ein Zukunftsforscher erklärt, was wir in der Region an Positivem aus der Corona-Zeit ziehen können. Acht Punkte, die hoffentlich nicht nur mir Mut machen. ...
Lade weitere Inhalte ...