Unabhängiger, konstruktiver Lokaljournalismus für Nürnberg & die Region

Entdecke unsere Art von Journalismus:

"Nürnberg spricht" übers geplante ICE-Werk: Einladung zum hybriden Event

“Nürnberg spricht” übers geplante ICE-Werk: Einladung zum hybriden Event

Das geplante ICE-Ausbesserungwerk in Nürnberg: Für die einen geht es um neue Arbeitsplätze, für die anderen geht es um die Rodung gesetzlich geschützten Waldes, der für Nürnbergs Klimaschutz extrem wichtig ist. Doch die öffentliche Debatte krankt bislang daran, dass sich die beteiligten Akteur:innen noch nie direkt öffentlich ausgetauscht haben. Wir, Relevanzreporter Nürnberg, ändern das jetzt und laden Dich ein, zu unserer nächsten Veranstaltung der Reihe "Nürnberg spricht" ...
Pressefreiheit unter Druck, von außen wie von innen

Pressefreiheit unter Druck, von außen wie von innen

Der jährliche Internationale Tag der Pressefreiheit sollte eigentlich ein stolzer Tag sein. Sollte, denn die Realität sieht zunehmend düster aus. Dabei sind es nicht nur Staaten wie Afghanistan, Saudi-Arabien, Iran, Irak oder Mexiko, in denen Journalist:innen mitunter mit ihrem Leben bezahlen. Auch stabilen Demokratien, selbst Deutschland, fällt es zunehmend schwer zu gewährleisten, dass Medienschaffende gefahrlos ihrer Arbeit nachgehen können. Und es gibt Marktmechanismen sowie Veränderungen in der Mediennutzung, die die Pressefreiheit mittlerweile von innen aushöhlen ...
Corona: Ihr fragt, Nürnbergs Lungen-Chefarzt gibt Antworten

Corona: Ihr fragt, Nürnbergs Lungen-Chefarzt gibt Antworten

Die Corona-Pandemie hält an, die Verwirrung auch. Während immer mehr Lockerungen greifen, fragen sich viele: Wie gefährlich ist Omikron? Was im Alltag ist okay, was gefährlich? Worauf nun noch achten? Wir haben Eure Fragen gesammelt und Prof. Dr. Joachim Ficker für Euch antworten lassen. Er ist der Chefarzt der Lungenklinik am Nürnberger Klinikum und damit auch bestens informiert über die Situation auf der Corona-Station ...

Podcast

Relevanzbrief

Du möchtest uns unverbindlich näher kennenlernen? Kein Problem! Mit unserem wöchentlichen, kostenlosen Relevanzbrief. Den gibt’s hier.

Nürnberg braucht nicht mehr Nachrichten, es braucht andere. Wir machen sie gemeinsam mit Dir.

Wofür wir stehen:

  1. Wir treten ein für eine informierte Gesellschaft, für Unabhängigkeit, Vielfalt, die Stärkung der Demokratie und ein neues, faireres Miteinander. Wir stellen uns vehement gegen Klischees, Hass, Fake News, Panikmache und Radikalismus.
  2. Wir fokussieren uns auf die Lösung, nicht das Problem.
  3. Dir soll unser Angebot gefallen, deshalb machen wir Nachrichten mit Dir.
  4. Du sollst Dich auf uns verlassen können: Wir sind von Werbekunden, Verlagen, Medien- oder Werbeunternehmen unabhängig – deshalb brauchen wir Dich auch als finanzielle:r Unterstützer:in.
  5. Informationsflut? Nicht mit uns! Wir recherchieren stets fundiert mit Ruhe und Sorgfalt – gehen hin, rufen an und fragen nach. Qualität geht für uns vor Quantität. Damit sind unsere Recherchen aber stets aufwändiger als Breaking-News-Journalismus und brauchen mehrere Tage bis (meist) Wochen – ein Beitrag kostet 800 bis 1000 Euro.
  6. Sollten wir dennoch mal einen Fehler machen, geben wir diesen zu und korrigieren ihn.
  7. Weil es absolute Objektivität niemals geben kann, werden wir unser Handeln und unsere Recherchen für Dich so transparent wie irgendwie möglich halten – indem wir Dir die Quellen nennen und unsere Haltung offen darlegen.

Journalismus ist für uns kein fertiges Produkt, sondern ein Prozess. Wir machen Journalismus mit Dir – und zwar so:

  1. Recherchiere mit uns.
  2. Stelle Deine Fragen und/ oder teile Deine Erfahrungen mit uns.
  3. Entscheide durch Umfragen mit.
  4. Finde in unseren Recherchen Antworten auf Fragen und Themen, die morgen noch wichtig sind.
  5. Entdecke Lösungen und (Zukunfts-)perspektiven zu Problemen in dieser Region.
  6. Lerne andere Macher:innen aus der Region kennen.
  7. Triff Dich mit uns und anderen Mitgliedern unserer Community.

Wir brauchen eine informierte Gesellschaft.
Trage zu einem aussagekräftigeren Journalismus bei:

Jetzt schon ab 8 € unterstützen!

Werde auch Du Teil der Relevanzreporter-Community!

Mit Deiner Unterstützung entwerfen wir mit Dir das neue Medienangebot für Nürnberg und die Region. Nachrichten, wie Du sie wirklich willst.

Löschen

Das sagt unsere Community:

Lese gerade meine Lieblingsseite: So geht Journalismus. Diese Nachrichtenseite verdient es, Wort für Wort gelesen zu werden.
»Lese gerade meine Lieblingsseite: So geht Journalismus. Diese Nachrichtenseite verdient es, Wort für Wort gelesen zu werden.«

– Michael Leibrecht; Unternehmer aus Fürth

Unabhängiger Journalismus ist der Gradmesser unserer Demokratie. Lasst uns Fragen stellen ohne Schere im Kopf und Antworten finden, die Lösungen anbieten.
»Unabhängiger Journalismus ist der Gradmesser unserer Demokratie. Lasst uns Fragen stellen ohne Schere im Kopf und Antworten finden, die Lösungen anbieten.«

– Nicola A. Mögel; Öffentlichkeitsarbeiterin aus Nürnberg

»Wir brauchen gerade in schwierigen Zeiten sauber recherchierte Geschichten. Der Lokalblog Nürnberg ist in der Beziehung gut aufgestellt.«
»Wir brauchen gerade in schwierigen Zeiten sauber recherchierte Geschichten. Die Relevanzreporter sind in der Beziehung gut aufgestellt.«

– Norbert Goldhammer; Filmemacher aus Nürnberg

»Klasse, was ihr macht ???????????? guter Journalismus ist so wichtig!«
»Klasse, was Ihr macht. Guter Journalismus ist so wichtig.«

– Lea Götz; Model, Tänzerin & Social Media Influencerin aus Nürnberg

Gefördert von

0
    Übersicht